Professor Dr. Kohaus-Förderverein e. V.

Katernberger Str. 115, 45327 Essen

 

Vertretungsberechtigter Vorstand

jeweils zwei gemeinschaftlich:
Ralf Funk
Ludwig Maul
Martina Gründken

 

Vereinsregister Essen

VR 4834

 

Steuernummer

111/5784/0153

 

Bescheinigung der Gemeinnützigkeit

Finanzamt Essen Nord-Ost vom 27. November 2012

 

 

Internetpräsenz realisiert von

 

Gestaltung, Konzeption und Programmierung:

 

logo solo garhammer

 

Druck & Service Garhammer GmbH

Straßfeld 5, 94209 Regen

Tel.: 09921 8822-0

Fax: 09921 8822-19

www.garhammer-druck.de

www.garhammer-brieftauben.de

KONTAKT:   Florian Garhammer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Live-Cam und Live-Liste:

www.jamsec.de

 

Hinweise zu externen Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Projekt (auf dieser Website) angebrachten Links.

 

Urheber- und Verlagsrechte

Alle auf unserer Homepage veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Beiträge aus dem Verbandsorgan "Die Brieftaube", denn diese sind geschützt, soweit sie vom Einsender oder von der Schriftleitung erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil unserer Homepage darf außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ohne schriftliche Genehmigung des Verlags in irgendeiner Form reproduziert werden. Angebote aus unserem Online-Shop und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) dürfen für Bestellungen jedoch ausgedruckt werden. Der Verlag "Die Brieftaube" haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos.

 

Haftungsausschluss

Die Informationen auf dieser Website verstehen sich als "Aussagen an sich" ohne implizite Garantien jedweder Art. Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Web Sites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

Außerdem liegt es nicht in unserer Verantwortung, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen gegen destruktive Programme oder Programmteile wie Viren, Worms, Trojanische Pferde o.ä., die auf Webservern liegen, die möglicherweise durch Links von unserer Website aus erreicht werden.

 

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogenen Daten (beispielsweise: Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, sollten Sie wissen, dass wir Ihre persönlichen Daten (Name, Adresse), die Sie uns übermitteln, elektronisch speichern, um sie für Kommunikationszwecke mit Ihnen zu verwenden. Wir werden Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, insbesondere soweit die Übermittlung zur Erbringung von Ihnen in Anspruch genommener Dienste erforderlich ist oder soweit sonst gesetzlich zulässig.

Die Erhebung der Daten erfolgt, soweit möglich, stets auf der Grundlage der Satzung des Verbandes Deutscher Brieftaubenzüchter e. V.

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die Designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form Wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen. Es besteht keine Haftung für die Vereinbarkeit der Inhalte dieser Seiten mit den rechtlichen Bestimmungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  1. Inhalt des Onlineangebotes
    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
  3. Urheber- und Kennzeichenrecht
    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
  4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Allgemeine Bedingungen der Internet-Versteigerung von Brieftauben zu Gunsten des Professor Dr. Kohaus-Fördervereins e.V. (Förderverein)

Durch die Teilnahme an der Internet-Versteigerung unterzieht sich der Bieter den nachstehenden Versteigerungsbedingungen des Fördervereins.

 

Allgemeines

Angebote und Gebote dürfen nur in eigenem Namen abgegeben werden. Es ist untersagt, Gebote mit falschen Angaben, insbesondere unter falscher Identität, abzugeben.  Wenn durch einen Fehler im Programm, durch einen Serverausfall oder sonstige nicht vorhersehbare Umstände die Webseiten vom Förderverein vorübergehend nicht verfügbar sein sollten oder dadurch Daten verloren gehen sollten, entstehen keine Ansprüche gegen den Förderverein. Der Förderverein zeichnet insbesondere nicht dafür verantwortlich, wenn und soweit Angebote oder Gebote aufgrund technischer Probleme nicht verarbeitet oder gespeichert werden.

 

Teilnahme an der Auktion

Bieten kann jede juristische oder unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Person. Die im Bieterverfahren anzugebenden Daten, insbesondere Namen, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse sind aktuell und vollständig anzugeben. Der Bieter ist dafür verantwortlich, dass Änderungen der Adresse, insbesondere seiner Mailadresse, unverzüglich im Rahmen seiner Teilnehmerdaten eingetragen werden. Maßgeblich für die Zustellung von abzugebenden Erklärungen ist die in den Teilnehmerdaten angegebene Mailadresse.

 

Kosten

Die Benutzung der Auktion ist kostenlos.

 

Haftungsausschluss

Die Tauben werden in dem Zustand versteigert, in dem sie sich im Augenblick des Vertragsabschlusses befinden, d.h. unter Ausschluss aller Ansprüche und Rechte des Erstehers wegen Sachmängeln der Tauben. Die Beschreibung der Brieftauben erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Der Förderverein übernimmt jedoch für die Angaben in der Abstammung keine Haftung. Der Förderverein lehnt jede Haftung für nicht berücksichtigte Gebote ab.

 

Vertragsabschluss

Stellt der Förderverein auf seiner Website eine Brieftaube im Angebotsformat Auktion ein, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über den Erwerb dieser Brieftaube ab. Der Förderverein bestimmt dabei einen Startpreis von 30,00 € und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann. Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an. Das Mindestgebot beträgt 40,00 €. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.

Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Förderverein kommt zwischen Förderverein und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb der Brieftaube zustande, es sei denn der Förderverein war gesetzlich dazu berechtigt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen demjenigen, der nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Förderverein kein Vertrag zustande. Förderverein und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt.

Bei Gebotsabgabe innerhalb der letzten 2 Minuten vor offiziellem Auktionsende verlängert sich exakt ab diesem Zeitpunkt das Auktionsende um 2 Minuten. Dies passiert so lange, bis kein Gebot mehr eintrifft. Die Schlusszeit der Versteigerung gegen Höchstgebot bestimmt sich ausschließlich nach der Systemuhrzeit des Fördervereins.

 

Vertretung

Jeder  Erwerber haftet persönlich aus dem mit ihm zustande gekommenen Vertrag. Von Personen, die als Stellvertreter in fremdem Namen oder als Organ einer juristischen Person bieten, kann der Nachweis der Vertretungsbefugnis verlangt werden. Der Stellvertreter haftet mit dem Vertretenen gesamtschuldnerisch für die Erfüllung sämtlicher Verbindlichkeiten.

 

Bezahlung der ersteigerten Tauben

Nach Abschluss der Auktion wird der Erwerber vom Förderverein benachrichtigt.

Neben dem Erwerbspreis ist vom Erwerber kein Aufgeld zu entrichten.

Der Preis für eine ersteigerte Taube kann alternativ wie folgt bezahlt werden:

- 1. Alternative: unbar durch Überweisung innerhalb einer Woche nach Abschluss der Versteigerung durch Überweisung auf das folgende Konto:

Kontoinhaber: Dr. Kohaus Förderverein

Geldinstitut: Postbank Essen
IBAN: DE16360100430998298434
BIC: PBNKDEFFXXX
Verwendungszweck: „Internet-Versteigerung; Ringnummer und Name des Züchters

- 2. Alternative: bar bei Abholung der ersteigerten Taube.

 

 

Eigentumsübergang

Das Eigentum an einer ersteigerten Taube geht auf den Erwerber, mit dem der Förderverein den Vertrag geschlossen hat, über, sobald der Erwerbspreis vollständig bezahlt ist und der Förderverein diese Zahlung der entsprechenden Taube zugeordnet hat.

 

Abholung

Die ersteigerten Tauben müssen vom Erwerber innerhalb von zehn Tagen nach Abschluss der Auktion am Sitz des Fördervereins in Essen-Katernberg, also im Deutschen Brieftaubenzentrum - DBZ - (Katernberger Str. 115), während der Geschäftszeiten des DBZ auf eigene Kosten abgeholt werden. Eine vorherige telefonische Terminabstimmung ist unter der Nummer 0201 – 87224-0 erforderlich. Die Aushändigung der Tauben erfolgt nach vollständiger Bezahlung des Erwerbspreises und Zuordnung dieses Betrages zur ersteigerten Taube.

Die ersteigerten und bezahlten Tauben können alternativ auch durch ein Logistikunternehmen geliefert werden (soweit für diese Lieferung der Wohnort des Erwerbers von dem zuständigen Veterinäramt entsprechend autorisiert wurde). Der Ersteigerer überweist dazu ebenfalls innerhalb von zehn Tagen nach Abschluss der Auktion 40,- Euro pro Transportkarton (max. 2 Tauben pro Karton) auf das oben angegebene Konto des Fördervereins (Verwendungszweck: „Internet-Versteigerung (Transportkosten!); Ringnummer und Name des Züchters“. Nach Eingang der Zahlung organisiert der Förderverein den Transport.

Während der genannten Zehn-Tage-Fristen haftet der Förderverein für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung ersteigerter und bezahlter Tauben, jedoch nur bis zur Höhe vom Erwerbspreis. Nach Ablauf dieser Fristen haftet der Förderverein nicht mehr, und es ist Sache des Erwerbers, für eine angemessene Versicherung der ersteigerten Taube zu sorgen.

Werden die ersteigerten Tauben nicht bis spätestens zum 30.11.2016 (24.00 Uhr) abgeholt, werden sie auf Kosten und Gefahr des Erwerbers in den Schlägen des Fördervereins auf dem Gelände des DBZ untergebracht.

 

Freistellung von Ansprüchen

Die Teilnehmer der Auktionen stellen den Förderverein von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen den Förderverein wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen aufgrund der eingestellten Angebote und / oder Inhalte geltend machen. Sie übernehmen diesbezüglich auch die Kosten der Rechtsverteidigung vom Förderverein einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.

 

Ausschluss

Bei Nichtbeachtung dieser Bedingungen erfolgt eine sofortige entschädigungslose Löschung des jeweiligen Angebotes, ein genereller Ausschluss des Auktionsteilnehmers bleibt vorbehalten. Der Förderverein behält sich weiterhin vor, Teilnehmer nach Verstoß gegen diese Bedingungen oder aus sonstigen Gründen, die nicht angegeben werden müssen, aus der Auktions-Plattform auszuschließen.

 

Datenschutz

Der Förderverein ist berechtigt, Teilnehmerdaten zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern sowie zu eigenen Zwecken zu nutzen. Teilnehmerdaten werden in Form eines Profils in der Auktion veröffentlicht. Das Profil beinhaltet dabei den selbst gewählten Benutzernamen (Nickname, Alias) des Teilnehmers.

Teilnehmerdaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Der Benutzer willigt ein, dass sein Benutzername beim Gebot einer Auktion veröffentlicht wird.

 

Unwirksamkeit

Sofern eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam ist oder wird oder sich darin eine Lücke befindet, berührt dies nicht die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen.

Lehrmaterial

lehrmaterial

Die überarbeitete Neuauflage ist jetzt unter dem Titel „Die Taube – Materialien für 4. bis 6. Schulklassen“ erschienen und umfasst mehr als 80 Seiten im A4-Format.

Zum Lehrmaterial

Ein herzliches Dankeschön unseren Sponsoren und Gönnern

04 wfb 04 beyers04 dhp 04 geraldy 04 klaus 04 matador taubenfutter Mifuma Betz Logo Kopie 04 natural 04 schorr 04 tauris 04 verband 04 tk